Frankfurt/Main

DFB-Kontrollausschuss ermittelt gegen Guerrero

Der DFB-Kontrollausschuss hat nach Paolo Guerreros Flaschenwurf Ermittlungen gegen den HSV-Stürmer aufgenommen. Das teilte der DFB auf Anfrage mit. Man habe den Bundesliga-Profi des Hamburger SV angeschrieben und um eine «zeitnahe Antwort» gebeten, erklärte ein Sprecher des Verbandes. Guerrero hatte am Ostersonntag nach dem 0:0 im Nordderby gegen Hannover 96 einem HSV-Fan eine gefüllte Trinkflasche an den Kopf geworfen.