Archivierter Artikel vom 26.11.2009, 11:00 Uhr
Berlin

DFB und DFL erwarten bald neue Details zu Wettskandal

DFB und DFL erwarten schon bald neue Details der Ermittlungen im europäischen Fußball-Wettskandal. Die Staatsanwaltschaft Bochum habe Akteneinsicht «in etwa drei bis vier Wochen» angekündigt, sagte Christian Seifert, Vorsitzender der Geschäftsführung der Deutschen Fußball-Liga, in Berlin. Die neun vom Wett- und Manipulationsskandal betroffenen europäischen Fußball- Verbände hatten beschlossen, bei der Staatsanwaltschaft Akteneinsicht zu beantragen, um zur Aufklärung beizutragen.