DFB kündigt Klage gegen Amerell an

Frankfurt/Main (dpa). Der DFB will seinen ehemaligen Schiedsrichter-Funktionär Manfred Amerell verklagen. Hintergrund sind dessen jüngste Anschuldigungen vor allem gegen Präsident Theo Zwanziger. Der Deutsche Fußball-Bund kündigte an, den Ex- Bundesliga- Referee wegen übler Nachrede und Verleumdung anzuzeigen. Amerell hatte in der «Sportbild» dem DFB-Chef eine einseitige Aufklärung im Schiedsrichter-Skandal vorgeworfen. Amerell wird beschuldigt Unparteiische sexuell belästigt zu haben, was er bestreitet.