Mehr Befugnisse für Personal

DFB kämpft um Videobeweis – Fröhlich: „Nicht gescheitert“

Nach der personellen Neuausrichtung justiert der DFB auch inhaltlich beim ins Schlingern geratenen Prestigeprojekt Videobeweis nach. Das Vier-Augen-Prinzip an den Kontrollmonitoren wird intensiviert. Weitere Verbesserungsvorschläge liegen auf dem Tisch.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net