40.000
  • Startseite
  • » Deutschlands WM-Gegner Ghana mit 1:2 in Bosnien
  • Aus unserem Archiv

    Deutschlands WM-Gegner Ghana mit 1:2 in Bosnien

    Sarajevo/Hamburg (dpa) - Deutschlands dritter WM-Vorrundengegner Ghana hat den letzten Fußball-Härtetest vor der Nominierung des vorläufigen Weltmeisterschaftsaufgebots verpatzt.

    Bei den nicht für die WM-Endrunde qualifizierten Bosniern verlor das Team von Trainer Milovan Rajevac mit 1:2 (1:1). Ghana war durch Inter Mailands Mittelfeldspieler Sulley Muntari (22. Minute) in Führung gegangen. Doch die Hausherren drehten dank der Tore von Hoffenheims Bundesliga-Profi Vedad Ibisevic (40.) und Miralem Pjanic (65.) noch die Partie.

    Ghana ist bei der WM in Südafrika (11. Juni bis 11. Juli) am 23. Juni in Johannesburg letzter Gruppenkontrahent der deutschen Auswahl. Im Januar hatten die «Black Stars» beim Afrika-Cup in Angola das Finale erreicht, in dem sie Rekordsieger Ägypten mit 0:1 unterlagen.

    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Eugen Lambrecht
    0261/892448
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    9°C - 21°C
    Donnerstag

    12°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C
    Samstag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!