Rhein-Lahn

Deutschland-Rundfahrt: Ehrenamtler halten Top-Profis den Weg frei

Seit Monaten freuen sich Radsportfans im Rhein-Lahn-Kreis auf den Donnerstag, 23. August. Denn um die Mittagszeit rollen rund 150 Rennfahrer auf der ersten Etappe der neuen Deutschland-Rundfahrt durch das Lahntal und das Gelbachtal. Darunter befinden sich zwei Top-Stars des Metiers, die sich bei der Tour de France in diesem Sommer vor Millionen Zuschauern vor Ort und an den Fernsehern einen Schlagabtausch geliefert haben. Wenn nicht gebummelt wird, ist das Spektakel spätestens um 13.03 Uhr vorbei. Dann verlassen die Profis laut Marschtabelle die Gemeinde Isselbach (VG Diez) im Gelbachtal.

Carlo Rosenkranz Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net