Archivierter Artikel vom 07.12.2009, 15:15 Uhr

Deutschland will Millionen Grippe-Impfdosen abgeben

Berlin (dpa) – Die Bundesländer wollen mehr als zwei Millionen Schweinegrippe-Impfdosen an andere Staaten abgeben, in denen sie benötigt werden. Hintergrund ist die Impfmüdigkeit der Deutschen. Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler rief deshalb erneut dazu auf, sich gegen die Krankheit impfen zu lassen. Zwar gingen derzeit weniger Menschen mit Symptomen zum Arzt, eine zweite Welle könne aber kommen. Nur rund fünf Prozent der Bevölkerung seien bislang geimpft.