Deutschland und Afghanistan wollen Partnerschaftsabkommen

Berlin (dpa). Deutschland und Afghanistan wollen ihre Zusammenarbeit über 2014 hinaus in einem bilateralen Partnerschaftsabkommen regeln. Das kündigten Bundeskanzlerin Merkel und der afghanische Präsident Karsai an. Nach dem Ende der Afghanistan-Konferenz waren die beiden zu einem Arbeitsfrühstück zusammengekommen. Als Schwerpunkte eines solchen Abkommens nannte Merkel das Training der afghanischen Sicherheitskräfte, die Berufsausbildung in Afghanistan und die Erschließung von Rohstoffen.