Deutschland fordert weltweit bindende AKW-Checks

Wien (dpa). Deutschland hat bei einer Fukushima-Sonderkonferenz in Wien weltweit verpflichtende Kontrollen von Atomkraftwerken und bindende Sicherheitsstandards gefordert. Internationale Sicherheitsanforderungen bräuchten nach der Atomkatastrophe in Japan einen stärker bindenden Charakter, sagte Umweltstaatssekretärin Ursula Heinen-Esser. Die Konferenz aller Mitgliedstaaten der Internationalen Atomenergiebehörde IAEA ist das bisher größte Gremium, das über Lehren aus dem Atomunfall in Japan berät.