Brüssel

Deutschland bekommt Defizitfrist bis 2013

Defizitsünder Deutschland muss bis 2013 seine ausufernde Neuverschuldung unter die erlaubte Marke von drei Prozent der Gesamtwirtschaftsleistung bringen. Das vereinbarten die Euro-Finanzminister in Brüssel und folgten damit einer Empfehlung der EU-Kommission. Auch Frankreich bekam eine Frist bis 2013, berichtete EU-Währungskommissar Joaquín Almunia. Insgesamt sind 13 der 16 Länder des gemeinsamen Währungsgebiets mit Defizitverfahren konfrontiert. Die EU-Finanzminister müssen den Schritt morgen noch besiegeln.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net