Archivierter Artikel vom 13.11.2010, 14:32 Uhr

Deutsches Trio in Abu Dhabi vorzeitig gescheitert

Abu Dhabi (dpa). Ein deutsches Formel-1-Trio ist in der zweiten Qualifikationsrunde zum Großen Preis von Abu Dhabi ausgeschieden. Adrian Sutil, Nick Heidfeld und Nico Hülkenberg mussten auf dem Yas Marina Circuit vorzeitig die Segel streichen.

Force-India-Fahrer Sutil wurde 13. vor Sauber-Pilot Heidfeld. Hülkenberg kam im Williams nicht über Rang 15 hinaus. Zuvor war schon Timo Glock im Virgin ausgeschieden. Die vier Titelkandidaten Fernando Alonso, Mark Webber, Sebastian Vettel und Lewis Hamilton schafften es alle in den Finalabschnitt der Qualifikation für das letzte Saisonrennen am Sonntag.