Archivierter Artikel vom 12.11.2016, 20:27 Uhr
Frankfurt/Main

Erfolg gegen WM-Teilnehmer

Deutsches Rugby-Team besiegt Uruguay mit 24:21

Die deutsche Rugby-Nationalmannschaft hat im Testspiel gegen den dreimaligen WM-Teilnehmer Uruguay für eine große Überraschung gesorgt. Die Auswahl von Nationaltrainer Kobus Potgieter bezwang in Frankfurt/Main die favorisierten Südamerikaner mit 24:21 (6:15).

Jubel
Die deutsche Mannschaft jubelt nach Spielende.
Foto: Jürgen Kessler – dpa

Kick-Spezialist Christopher Hilsenbeck, der in Frankreich spielt, machte mit einem verwandelten Straftritt in der Nachspielzeit den Sieg perfekt.

Sieg
Die Mannschaft von Kobus Potgieter besiegte Uruguay mit 24:21.
Foto: Jürgen Kessler – dpa

Die DRV-Auswahl imponierte im Volksbank Stadion mit großer Moral. Nach dem klaren Pausen-Rückstand drehten die Gastgeber mit zwei Versuchen in der zweiten Hälfte das Match. Die Partie war das erste von drei Testspielen gegen Übersee-Teams. Es folgen zwei Weltranglisten-Spiele gegen Brasilien am 19. November in Heidelberg und am 26. November in Leipzig.

Moral
Das Team um Kapitän Michael Poppmeier (M) bewies Moral und drehte die Partie.
Foto: Jürgen Kessler – dpa

Portal TotalRugby