Archivierter Artikel vom 08.02.2010, 07:30 Uhr
Whistler

Deutsches Langlauf-Team in Whistler eingetroffen

Nach gut neun Stunden Autofahrt ist die deutsche Langlauf-Nationalmannschaft im Olympia-Ort Whistler eingetroffen. «Die Fahrt verlief ohne Komplikationen, alle haben sie gut überstanden», sagte Bundestrainer Jochen Behle.

In Whistler bezog das Team unmittelbar nach der Ankunft im Olympischen Dorf die Häuser. Am 8. Februar soll es im Whistler Olympic Park das erste Training auf den Wettkampfstrecken geben.

Auch aus Kostengründen hatten sich die Langläufer entschlossen, nach dem Weltcup in Canmore bei Calgary die über 800 Kilometer lange Strecke nach Whistler mit den Autos in Angriff zu nehmen. Bereits am Vortag waren die Ski-Techniker mit der kompletten Ausrüstung einschließlich der Ski in den Olympia-Ort aufgebrochen und haben an der Wettkampfstätte die Wachskabinen bezogen.