Archivierter Artikel vom 10.02.2013, 17:50 Uhr

Deutsches Degen-Team nur auf Platz elf in Leipzig

Leipzig (dpa). China hat den Mannschafts-Weltcup im Damendegen in Leipzig gewonnen. Die Olympiasiegerinnen setzten sich im Finale gegen Ungarn mit 25:22 durch. Rang drei sicherte sich Rumänien, das Russland mit 45:37 bezwang.

Das deutsche Team kam unter 20 Mannschaften nur auf den elften Platz. Allerdings fehlten beim Gastgeber die Olympia-Zweite Britta Heidemann (Leverkusen) und Ex-Europameisterin Imke Duplitzer (Bonn).