Archivierter Artikel vom 08.08.2010, 20:16 Uhr

Deutscher Pilot stirbt bei «Todes-Looping»

Minsk (dpa) – Ein 74 Jahre alter Hubschrauber-Pilot vom Niederrhein ist in Weißrussland ums Leben gekommen. Der Mann aus Dinslaken in Nordrhein-Westfalen stürzte mit seinem Hubschrauber in der Nähe von Minsk ab, als er an einer Meisterschaft teilnahm. Das teilte der weißrussische Zivilschutz nach Angaben der Agentur Belapan mit. Das Unglück passierte, während der Mann einen sogenannten «Todes-Looping» fliegen wollte. Er galt als sehr erfahren.