Deutscher mit 28 Kilo Heroin erwischt

Sofia (dpa). Mit 28 Kilogramm Heroin im Auto ist ein Deutscher an der türkisch-bulgarischen Grenze festgenommen worden. Die Drogen haben einen Verkaufswert von mehr als vier Millionen Euro. Das teilte das bulgarische Hauptzollamt in Sofia mit. Durch das EU-Land Bulgarien verläuft der Balkan-Weg von Drogenschmugglern nach Westeuropa. An den Landesgrenzen wurde im Vorjahr mehr als eine Tonne Drogen beschlagnahmt.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net