Archivierter Artikel vom 08.08.2010, 13:30 Uhr
Markkleeberg

Deutscher Kanu-Nachwuchs stark

Der Nachwuchs der deutschen Slalom-Kanuten räumt bei den Heim-Europameisterschaften kräftig ab und hat an den ersten beiden Finaltagen sechsmal Gold gewonnen.

Im Kajak-Einer der U-23-Jährigen feierte die Mannschaft des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV) in Markkleeberg bei Leipzig einen Doppel-Erfolg. Neun Hundertstel trennten am Ende Europameister Sebastian Schubert (Hamm) von seinem Nationalteamkollegen Hannes Aigner (Augsburg).

Im Kajak-Einer der Damen holte Jacqueline Horn (Augsburg) den Sieg. In den Team-Wettbewerben hatten bei den Junioren die Canadier- Einer und die Kajak-Einer der Mädchen gewonnen. Bei der U-23 waren auch die Canadier-Einer der Herren sowie die Canadier-Zweier vorn.