Archivierter Artikel vom 26.10.2018, 10:58 Uhr
Istanbul

Deutscher in der Türkei zu Gefängnisstrafe verurteilt

Ein türkisches Gericht hat den seit März in der Türkei inhaftierten Patrick K. aus Gießen wegen Mitgliedschaft in einer Terrororganisation zu sechs Jahren und drei Monaten Gefängnis verurteilt. Weil er ein militärisches Sperrgebiet betreten habe, solle der 29-Jährige außerdem für ein Jahr und acht Monate ins Gefängnis, sagte sein Anwalt der Deutschen Presse-Agentur. Er wolle das Urteil anfechten. Sein Mandant war im März im türkisch-syrischen Grenzgebiet festgenommen worden.