40.000
  • Startseite
  • » Deutscher Geschäftsführer des Unglückswerks tritt ab
  • Aus unserem Archiv
    Budapest

    Deutscher Geschäftsführer des Unglückswerks tritt ab

    Nach der Giftschlammkatastrophe in Ungarn hat der deutsche Geschäftsführer der Ungarischen Aluminium-AG seinen Posten niedergelegt. Das Vertragsverhältnis sei einvernehmlich aufgelöst worden, teilte das Unternehmen mit. Grund dafür sei, dass der Spitzenmanager die in der entstandenen Situation unumgängliche Voraussetzung der ungarischen Sprachkenntnisse nicht erfülle. Am 4. Oktober waren aus einem Abfallbecken des Werks rund 750 000 Kubikmeter giftigen Bauxitschlamms ausgelaufen. Bei dem Chemieunfall starben im Umkreis neun Menschen, rund 150 wurden verletzt.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    3°C - 4°C
    Montag

    3°C - 7°C
    Dienstag

    3°C - 6°C
    Donnerstag

    °C - °C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!