40.000
Aus unserem Archiv
Brandenburg

Deutsche Wasserballer bezwingen Frankreich 12:7

dpa

Die deutsche Wasserball-Nationalmannschaft hat auch das zweite Spiel gegen Frankreich binnen 24 Stunden gewonnen. Nach dem 7:6-Weltligasieg in Magdeburg bezwang das Team von Bundestrainer Hagen Stamm die Franzosen in Brandenburg/Havel mit 12:7 (2:2,4:2,3:2,3:1).

Vor 400 Zuschauern im Marienbad gaben die Talente David Kleine (Spandau 04) und Ilja Immermann aus Hannover, der gleich zwei Treffer erzielte, ihr Auswahl-Debüt. Die meisten Tore für die Gastgeber markierten in Marc Politze (Neapel) und Tobias Kreuzmann (Duisburg/je 3) allerdings zwei Routiniers. «Wir haben uns spielerisch gesteigert und unsere Chancen besser genutzt. Das war der Schlüssel zum Erfolg», sagte Auswahl- Manager Michael Zellmer.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

8°C - 19°C
Montag

6°C - 16°C
Dienstag

4°C - 16°C
Mittwoch

7°C - 18°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Marius Reichert
Mail | 0261/892 267
Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!