Archivierter Artikel vom 15.01.2014, 19:15 Uhr

Deutsche und Dänin sollen in Indien vergewaltigt worden sein

Neu Delhi (dpa). Innerhalb weniger Tage sind in Indien eine Deutsche und eine Dänin vergewaltigt worden. Die 18 Jahre alte Deutsche soll schon am Freitag im Schlafwagen eines Zugs in Südindien von einem Mann missbraucht worden sein. Der mutmaßliche Täter wurde gefasst und Opfer medizinisch untersucht. Jetzt soll es eine Gegenüberstellung geben. Die Dänin wurde gestern Abend während eines Indien-Urlaubs in Neu Delhi von acht Männern vergewaltigt und ausgeraubt. Sie hatte sich verlaufen und die Männer nach dem Weg gefragt.