Archivierter Artikel vom 29.05.2011, 12:36 Uhr

Deutsche Titel-Durststrecke im Fußball

Sinsheim (dpa). Bundestrainer Joachim Löw sehnt ein Ende der titellosen Jahre im deutschen Fußball herbei. Die Nationalelf wartet seit dem EM-Triumph 1996 auf einen Turniersieg.

Zwei Endspiele wurden seitdem bei großen Turnieren erreicht und verloren, das letzte unter Löw bei der Europameisterschaft 2008 gegen Spanien. Auch im Club-Fußball liegt der letzte Erfolg einer Bundesliga-Mannschaft im Europapokal inzwischen ein Jahrzehnt zurück: 2001 gewann der FC Bayern München die Champions League.

Letzter Titelgewinn der deutschen Nationalmannschaft:

EM 1996: Deutschland – Tschechien 2:1 i.V. (Golden Goal)

Verlorene Turnier-Endspiele seit dem letzten Titel:

WM 2002: Deutschland – Brasilien 0:2

EM 2008: Deutschland – Spanien 0:1

Letzter Titelgewinn eines deutschen Clubs im Europapokal:

Champions League 2001: Bayern München – FC Valencia 1:1 5:4 i.E.

Verlorene Endspiele seit dem letzten Titel:

Champions League 2002: Bayer Leverkusen – Real Madrid 1:2

UEFA-Cup 2002: Borussia Dortmund – Feyenoord Rotterdam 2:3

UEFA-Cup 2009: Werder Bremen – Schachtjor Donezk 1:2 n.V.

Champions League 2010: Bayern München – Inter Mailand 0:2