40.000
Aus unserem Archiv
Aachen

Deutsche sind beim Putzen leichtsinnig

dpa/tmn

Einmal so richtig reinemachen: Beim großen Frühjahrsputz geben viele Deutsche alles. Dabei unterschätzen manche jedoch, wie gefährlich es sein kann, auf Fenstersims und Badewannenrand herumzukraxeln.

Manche Deutsche nehmen die Gefahren nicht ernst, die beim Frühjahrsputz lauern. So benutzt ein Viertel (25 Prozent) statt der sicheren Leiter andere Gegenstände wie Tische oder Hocker, um Gardinen auf- oder abzuhängen. Das ergab eine repräsentative Umfrage der AachenMünchener Versicherung. Demnach balancieren auch 17 Prozent auf dem Badewannenrand oder dem Toilettendeckel, um Kacheln abzuwischen. 14 Prozent kraxeln zum Fensterputzen notfalls sogar auf den Fenstersims.

Nachlässig sind die meisten Deutschen der Umfrage zufolge auch, wenn es um die angemessene Kleidung für den Frühjahrsputz geht. Nur jeder Dritte (33 Prozent) zieht feste Schuhe statt Flipflops oder Pantoffeln an. Müdigkeit ist für die Saubermacher oft ebenfalls kein Grund, den Hausputz zu verschieben. Knapp die Hälfte der Befragten (48 Prozent) säubern, wenn sie müde oder erschöpft sind.

Befragt wurden 1000 Bundesbürger ab 18 Jahren. Tödliche Haushaltsunfälle sind nach Angaben des Statistischen Bundesamtes keine Seltenheit: So starben 7533 Menschen im Jahr 2010 durch Unfälle im Haushalt, im Straßenverkehr dagegen nur 3648.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

6°C - 16°C
Mittwoch

4°C - 11°C
Donnerstag

2°C - 10°C
Freitag

1°C - 10°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!