40.000
Aus unserem Archiv
Nürnberg

Deutsche sehen «Wohn-Riester» skeptisch

dpa/tmn

Fast alle Deutschen kennen mittlerweile den Begriff «Wohn-Riester». Sie stellen der neuen Form des staatlich geförderten Immobilienerwerbs allerdings schlechte Noten aus.

Eine repräsentative Umfrage des Marktforschungsinstituts Innofact im Auftrag des Portals «Immowelt.de» in Nürnberg ergab, dass 93 Prozent der Deutschen die Eigenheimrente mittlerweile bekannt ist. Fast 90 Prozent sind dem Wohn-Riester gegenüber aber negativ eingestellt: 45 Prozent sehen das Vorhaben als «gescheitert» an, ergab die Umfrage. Weitere 43 Prozent stünden dem Wohn-Riester «skeptisch» gegenüber.

Nur 5 Prozent stellen der Eigenheimrente gute Noten aus und halten sie für einen gelungenen Versuch, den Erwerb von Wohneigentum zu fördern. Überdurchschnittlich hohen Zuspruch erhalte die Eigenheimrente von Beamten: Unter ihnen sind 15 Prozent von der Förderung überzeugt. Befragt wurden 1029 Menschen.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

18°C - 34°C
Donnerstag

16°C - 30°C
Freitag

12°C - 22°C
Samstag

11°C - 19°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Soll ein KZ-Besuch für Schüler zur Pflicht werden?

Der Präsident des Zentralrats der Juden, Josef Schuster, sprach sich dafür aus, den Besuch einer KZ-Gedenkstätte für jeden Schüler zur Pflicht zu machen. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!