Sigulda

Deutsche Rodler mit zweiter Garnitur zur EM

Ohne ihre Olympia-Starter werden die deutschen Rodler die Europameisterschaften im lettischen Sigulda angehen.

Bundestrainer Norbert Loch nominierte für die Titelkämpfe neben den beiden Frauen Corinna Martini und Stefanie Sieger auch das Männer-Trio Jan Eichhorn, Johannes Ludwig und Robert Eschrich. Bei den Doppelsitzern gehen auf der bei den deutschen Rodlern wenig geliebten Eisrinne Tobias Wendl/Tobias Arlt sowie Ronny Pietrasik und Christian Weise an den Start. Die deutsche Olympia-Mannschaft um Seriensiegerin Tatjana Hüfner fehlt bei der EM und absolviert derzeit in Altenberg ein spezielles Training für die Winterspiele.