40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Deutsche Promis setzen sich für Pussy Riot ein

dpa

Musiker wie Udo Jürgens, Udo Lindenberg, Marius Müller-Westernhagen und Peter Maffay setzen sich für die in Russland angeklagten Musikerinnen von Pussy Riot ein. Die angedrohte Haftstrafe sei absolut unverhältnismäßig, sagte Jürgens in der «Bild am Sonntag». Lindenberg forderte Russlands Präsident Wladimir Putin auf, die Frauen freizulassen. Im Prozess gegen Pussy Riot hatte der Staatsanwalt jeweils drei Jahre Haft für die Angeklagten gefordert. Die Frauen hätten mit ihrem Punkgebet in der Erlöserkathedrale die Gefühle Gläubiger verletzt.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Sonntag

2°C - 4°C
Montag

5°C - 7°C
Dienstag

2°C - 8°C
Mittwoch

4°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Sonntag

3°C - 5°C
Montag

5°C - 7°C
Dienstag

2°C - 8°C
Mittwoch

4°C - 7°C
Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!