Archivierter Artikel vom 12.06.2012, 16:45 Uhr
London

Deutsche Hockey-Damen besiegen Australien 2:1

Die deutschen Hockey-Damen haben den ersten von zwei Tests gegen den Olympia-Vorrundengegner Australien mit 2:1 (1:1) gewonnen. Die Tore für die DHB-Auswahl erzielten im Londoner Olympia-Stadion Marie Mävers und Jennifer Plass.

Gelungen
Janne Müller-Wieland und Katharina Otte (l) wollen mit nach London.
Foto: Christian Charisius – DPA

Am Mittwoch steht das zweite Duell an, einen Tag später gibt Bundestrainer Michael Behrmann seine Nominierungsempfehlungen für die Spiele bekannt.

«Wir haben uns heute in der zweiten Halbzeit steigern können, haben da mehr Körperspannung gezeigt, so dass der Sieg absolut verdient war. Es wäre aber besser, wenn wir eine der weiteren Konterchancen nutzen könnten, um gegen solch einen Gegner den Sack früher zuzumachen», sagte Behrmann.

Unterdessen ist die Hallenhockey-EM der Herren 2014 (17. bis 19. Januar) an Wien vergeben worden. Der Austragungsort der Damen-EM 2014 steht noch nicht fest.

Deutsche Hockey-Agentur