Archivierter Artikel vom 02.11.2011, 01:55 Uhr
Berlin

Deutsche Firmen zahlen selten Schmiergeld

Deutsche Unternehmen stehen im weltweiten Vergleich nur unter geringem Korruptionsverdacht. Nach einer Studie von Transparency International gilt es als relativ unwahrscheinlich, dass deutsche Firmen Schmiergelder zahlen. Bei der Befragung von 3000 Managern belegten Unternehmen aus Deutschland unter 28 erfassten Industrienationen den vierten Platz. Im sogenannten «Schmiergeldzahler-Index» schnitten nur drei Länder noch besser ab: Die Niederlande, die Schweiz und Belgien. China und Russland stehen am Ende der Liste.