40.000
  • Startseite
  • » Deutsche essen mehr Geflügel
  • Aus unserem Archiv

    Deutsche essen mehr Geflügel

    Berlin (dpa) - Die Bundesbürger haben mehr Appetit auf Hähnchen. Der Pro-Kopf-Verbrauch von Geflügelfleisch sei auf 19,3 Kilogramm im Jahr 2010 gestiegen, das sei ein Plus von 500 Gramm, teilten die deutsche Geflügelwirtschaft und die Marktinfo Eier und Geflügel mit.

    Geflügel
    Geflügel wird bei den Deutschen immer öfter serviert. (Bild: dpa/tmn)
    Foto: DPA

    Der Verbrauch von Hähnchen sei demnach um rund 6 Prozent auf 11,4 Kilo pro Kopf gestiegen. Die Verbraucher kauften vor allem Fleisch aus heimischer Produktion. Zugleich wächst der Export. Die deutsche Geflügelwirtschaft verteidigte die Haltung in Kleingruppenkäfigen gegen Kritik und sprach von hohen Tierschutzanforderungen.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Andreas Egenolf 

    0261/892320
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    0°C - 6°C
    Samstag

    1°C - 5°C
    Sonntag

    2°C - 4°C
    Montag

    3°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!