Archivierter Artikel vom 27.05.2011, 16:26 Uhr
Düsseldorf

Deutsche Bauern bleiben auf frischem Gemüse sitzen

Die gefährlichen EHEC-Keime auf spanischen Gurken verunsichern die Verbraucher: Die Nachfrage nach Gurken, Tomaten und Salat hat bei vielen deutschen Lebensmittelhändlern dramatisch nachgelassen. Vor allem im Norden Deutschlands bleiben auch die Bauern wegen der Angst vor den aggressiven EHEC-Keimen auf ihrer frischen Ware sitzen. Spanische Gurken waren gestern als eine Ursache für die Infektionswelle in den Fokus gerückt. Inzwischen sind weitere Menschen an dem Darmkeim gestorben. Auch die Zahl der EHEC-Infektionen steigt weiter an.