Frankfurt/Main

Deutsche Bank geht bei Postbank-Übernahme an obere Preisgrenze

Die Deutsche Bank macht den Postbank- Aktionären ein Angebot. Sie will ihnen 25 Euro pro Aktie zahlen. Das gab die Bank heute bekannt. Damit geht sie an die obere Grenze der bisher genannten Preisspanne. Es entspricht dem durchschnittlichen inländischen Börsenkurs der Postbank-Aktie während der letzten drei Monate. Die Deutsche Bank hatte vor gut einer Woche angekündigt, die Postbank zu übernehmen und bis zu 25 Euro für eine Aktie zu zahlen.