Berlin

Deutsche Bahn ordnet S-Bahnen im Konzern neu

Die Pannenserie hat Folgen für die Berliner S-Bahn: Sie verliert ihre Sonderstellung im bundeseigenen Bahnkonzern. Die Tochtergesellschaft wird ebenso wie die Hamburger S-Bahn zum 1. März ins Geschäftsfeld Regionalverkehr eingegliedert. Das teilte die Deutsche Bahn in Berlin mit. Sie will damit sicherstellen, dass ihre einheitlichen Qualitäts- und Sicherheitsstandards auch bei der S-Bahn Berlin durchgesetzt werden. Eine neue Betriebseinheit Technische Revision soll künftig alle sicherheitsrelevanten Prozesse überwachen.