Los Angeles

«Desperate Housewife» fordert Entschädigung

Die Schauspielerin Nicolette Sheridan verklagt den Produzenten der Fernsehserie «Desperate Housewives». Sie wurde am Drehort angeblich geschlagen, dann wurde ihre Rolle als Edie Britt gestrichen. Dem Magazin «People» zufolge beschuldigt Sheridan Marc Cherry, sie bei Drehaufnahmen mit der Hand ins Gesicht geschlagen zu haben. Als sie sich über das aggressive Verhalten beschwerte, sei für ihre Figur ein Autounfall ins Drehbuch geschrieben worden. Sheridan verlangt nun eine Millionenentschädigung.