Hamburg

Der Winter «nervt» – und bleibt noch

Der harte Winter vermiest vielen Deutschen die Laune, verursacht Erkältungen – und viele Unfälle mit Knochenbrüchen. Besonders genervt sind Norddeutsche und jüngere Menschen. Das ergab eine repräsentative Forsa-Umfrage für die Deutsche Angestellten- Krankenkasse. Gut die Hälfte der Norddeutschen gab demnach an, dass ihnen das Wetter «auf die Nerven» gehe. 19 Prozent sagten sogar, dass sie dieser Winter depressiv mache. Heute kam es wieder auf vielen Straßen zu Glätteunfällen – vor allem im Norden und Westen.