Archivierter Artikel vom 28.04.2011, 12:48 Uhr

Der Jugendclub, das Stück und die Mitwirkenden

Der Jugendclub des Theaters bietet jungen Erwachsenen zwischen 15 und 25 Jahren, die sich intensiv mit Theater beschäftigen wollen, einen Raum, in dem sie sich ausprobieren und messen können.

Der Jugendclub des Theaters bietet jungen Erwachsenen zwischen 15 und 25 Jahren, die sich intensiv mit Theater beschäftigen wollen, einen Raum, in dem sie sich ausprobieren und messen können.

Das Stück „Is it me?“ haben acht Jugendliche zwischen 15 und 23 Jahren in einer Projektarbeit seit September gemeinsam mit der Theaterpädagogin Anna Zimmer und ihrem Team arbeitet. Die Produktion ist gemeinsam mit dem Koblenzer Jugendtheater entstanden. Ausgehend von der Frage nach der eigenen Identität, auch nach jener im Internet, untersucht das Stück verschiedene Facetten des „Online-Seins“ und der Folgen der quasi-öffentlichen Darstellung der Person im Netz, vor allem in den sozialen Netzwerken.

Die Premiere ist am morgigen Freitag, 29. April, in den Kammerspielen (bereits ausverkauft). Weitere Termine: 30. April, 3., 6., 12., 13., 19., 21. und 27. Mai, jeweils ab 20 Uhr. Spieldauer: etwa 75 Minuten ohne Pause.

Die Mitwirkenden: Spielleitung: Anna Zimmer.

Bewegungstraining und Choreografie: Christina Müllenmeister. Bühne und Kostüm: Annette Haunschild. Dramaturgie: Roman Senkl. Assistenz: Lisa-Marie Krauß.

Die Schauspieler: Juliane Bröcker, Sami Chamsi-Bacha, Martin Esser, Sara Fehlhaber, Matthias Kröll, Mareike Laub, Sandra Nickel und Djamila Schneider.

Karten unter Tel. 0261/129 28 40 und www.theater-koblenz.de