40.000
Aus unserem Archiv

Der Große Preis von Italien

Gas, Gas und nochmal Gas: Beim Großen Preis von Italien – dem schnellsten Rennen der Saison – geht es vor allem um Speed. Schließlich fahren die Piloten eine Trainingsrunde in Monza durchschnittlich mit rund 250 Stundenkilometern. Obwohl der Tachometer auf der Zielgeraden fast 350 km/h anzeigt, ist die Strecke für die Fahrer körperlich aber weniger anstrengend als ein kurvenlastiger Grand Prix. Allerdings ist der Reifen- und Bremsverschleiß extrem hoch, weil vor den Schikanen dementsprechend scharf gebremst werden muss.

GP von Italien
Der Große Preis von Italien wird auf dem Autodromo Nazionale di Monza ausgefahren.
Foto: – dpa

Die fanatischen Ferrari-Fans geraten in Verzückung, wenn wie im Jahr 2010 in Fernando Alonso ein Pilot der Scuderia seinen Wagen auf der 5,793 Kilometer langen Runde insgesamt viermal auf über 300 km/h beschleunigt und am Ende als Erster die Ziellinie überquert. Wegen der traditionell in Rot gekleideten Ferrari-Fans ist die 1922 erbaute Motorsport-Anlage nördlich von Mailand auch für seine «roten Wände» auf den Tribünen berühmt.

(Stand: März 2014)

Ort:Monza
Offizieller Name:Autodromo Nazionale di Monza
Streckenlänge:5,793 km
Rundenzahl:53
Renndistanz insgesamt:306,720 km
Internet: www.monzanet.it
Twitter: http://dpaq.de/HJ9gY
Facebook: http://dpaq.de/OLGT5
Letzte Sieger:2013 Sebastian Vettel (Red Bull)
2012 Lewis Hamilton (McLaren-Mercedes)
2011 Sebastian Vettel (Red Bull)
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Freitag

17°C - 30°C
Samstag

15°C - 26°C
Sonntag

16°C - 29°C
Montag

17°C - 28°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Wie entsorgen Sie Ihren Elektroschrott?

Ab Mittwoch, 15. August, dürfen Haushaltsgegenstände mit elektrischen Bestandteilen nicht mehr über die Restmülltonne entsorgt werden. Blinkende Schuhe, Badezimmerschränke mit eingebauten Lampen und beheizbare Handschuhe müssen dann als Elektroschrott gesondert entsorgt werden. Das gibt eine neue Gesetzesänderung vor. Wie haben Sie bisher Ihren Elektroschrott entsorgt?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!