40.000
  • Startseite
  • » Dennis Ronert ist Hauptkämpfer
  • Aus unserem Archiv

    Dennis Ronert ist Hauptkämpfer

    Kein Teaser vorhanden

    Dennis Ronert aus Koblenz will sich nach oben boxen. Er wird am 12. November in Ransbach-Baumach im Cruisergewicht den Hauptkampf bestreiten.
    Dennis Ronert aus Koblenz will sich nach oben boxen. Er wird am 12. November in Ransbach-Baumach im Cruisergewicht den Hauptkampf bestreiten.
    Foto: honorarfrei

    Eine erste freiwillige Titelverteidigung hat der junge Koblenzer Modellathlet, 87 kg schwer und 1,87 m groß (Loritz: "Er ist im letzten Jahr zehn Zentimeter gewachsen") bereits hinter sich. In der Karl-Eckel-Halle von Hattersheim/Main brachte er den Magdeburger Toni Thess, immerhin die Nummer zwölf der deutschen Leichtschwergewichts-Rangliste, zur Verzweiflung. Mit wirkungsvollen Körpertreffern auf Lunge und Rippen nahm Ronert seinem Gegner schon in der ersten Runde die Luft, "der ist dann durchgedreht", so Loritz. Thess, ein Mann mit Kickbox-Erfahrung, attackierte mit Fuß und Ellbogen, nach einem Kopfstoß wurde er in der zweiten Runde von Ringrichter Jürgen Langos disqualifiziert. "Spätestens in der nächsten Runde wäre er K.o. gegangen", meint Loritz, dessen Schützling noch nie über die volle Zeit gehen musste. Die Attacke von Thess hinterließ bei Ronert allerdings einen Riss in der linken Augenbraue ("Eine kleine Sache"), weshalb Loritz einen Auftritt im oberpfälzischen Obertraubling absagte: "Das Risiko wäre zu groß gewesen."

    Noch ist offen, gegen wen Dennis Ronert in Ransbach-Baumbach, wo ein gutes halbes Dutzend Kämpfer des Koblenzer FLP-Boxteams in den Ring steigt, boxen wird. "Ich trete gegen jeden an", sagt er selbstbewusst. Es wäre an der Zeit für ein Kräftemessen mit dem Neuwieder Junioren-Weltmeister Hizni Altunkaya, viereinhalb Jahre älter als Ronert, in 17 Kämpfen 17 mal Sieger (10 K.o.) und in der Cruisergewichts-Weltrangliste 40 Plätze vor Ronert.

    "Irgendwann muss geklärt werden, wer die Nummer eins in der Region ist", sagt Detlef Loritz und fügt hinzu: "Wir sind in der Lage, innerhalb von acht Tagen einen Sechs-Runden-Kampf klar zu machen." wä

    Z Vorverkaufsstellen für den Profibox-Kampfabend am 12. November (19 Uhr) in Ransbach-Baumbach: Stadthallenbüro, Telefon: 02623/988 00, Kannenbäcker Bücherkiste 02623/3405, Nauorts Mitte 02601/911 207, Papierstube Prinz 02624/2023, FLP-Boxteam 0261/22751; Mail: flp-boxteam@ arcor.de oder im Internet: www. kulturkreis-ransbach-baumbach.de

    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    9°C - 19°C
    Sonntag

    9°C - 14°C
    Montag

    9°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!