Archivierter Artikel vom 25.06.2010, 11:58 Uhr
Hannover

Denkzettel für Tischtennis-Jungstar Petrissa Solja

Der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) hat Petrissa Solja einen Denkzettel verpasst und die 16-Jährige vom Erstligisten TTSV Saarlouis-Fraulautern nicht für die Jugend-EM vom 16. bis 25. Juli in Istanbul nominiert.

«Die Kooperationsbereitschaft und Teamfähigkeit, die von allen Mitgliedern unserer Nationalmannschaften zu erwarten sind, haben uns bei Petrissa in den letzten Wochen und Monaten zu oft gefehlt», sagte DTTB-Sportdirektor Dirk Schimmelpfennig zum Verzicht auf die Nachwuchs-Europameisterin von 2008 und 2009.

Die deutsche Vizemeisterin hatte einen Vorbereitungslehrgang in China abgesagt und dem DTTB öffentlich unterstellt, sie deshalb und nicht wegen einer Verletzung aus dem Aufgebot der deutschen Frauen für die Team-WM im Mai in Moskau gestrichen zu haben. «Wir lassen uns nicht der Lüge bezichtigen», sagte Schimmelpfennig, der aber in Zukunft wieder auf Solja bauen will. «Unser Ziel ist eindeutig, einen gemeinsamen Nenner zu finden, aber dafür müssen sich beide Seiten bewegen.»