Archivierter Artikel vom 14.03.2010, 20:28 Uhr
Paris

Denkzettel für Regierungslager von Sarkozy

Frankreichs bürgerlich-rechtes Regierungslager von Präsident Nicolas Sarkozy geht nahezu chancenlos in die zweite Runde der Regionalwahlen. Im ersten Abstimmungsdurchgang kam die UMP nach ersten Prognosen nur auf 26,7 Prozent der Stimmen. Die Sozialisten und andere linke Gruppen holten bei einer historisch niedrigen Wahlbeteiligung zusammen mehr als 50 Prozent. Vor allem die Schwesterpartei der deutschen SPD hatte dazu aufgerufen, Sarkozy nach der Hälfte seiner ersten Amtszeit für seine Politik abzustrafen.