40.000

MoskauDenkmäler des Fußballs - Was wird aus Russlands WM-Stadien?

dpa

Russland hat für die Fußball-Weltmeisterschaft zwölf hochmoderne Stadien gebaut oder modernisiert. Doch etwa die Hälfte von ihnen hat keinen Erstligaclub hinter sich, der künftig die Ränge füllen könnte.

Die Behörden schätzen die Betriebskosten für die Arenen auf bis zu sechs Milliarden Rubel pro Jahr (etwa 81 Millionen Euro). Was wird aus den Schauplätzen der WM 2018?

MOSKAU - LUSCHNIKI-STADION: ...

Lesezeit für diesen Artikel (681 Wörter): 2 Minuten, 57 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

0°C - 4°C
Freitag

-2°C - 2°C
Samstag

-2°C - 1°C
Sonntag

2°C - 4°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Donnerstag

-1°C - 3°C
Freitag

-2°C - 2°C
Samstag

-2°C - 1°C
Sonntag

2°C - 4°C
Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!