Sydney

Demo gegen mageres Klimagipfel-Ergebnis

Dutzende Umweltaktivisten haben im Osten Australiens gegen das magere Ergebnis des UN-Klimagipfels in Kopenhagen demonstriert. Sie ketteten sich in Newcastle an einen Kohle-Güterzug und verhinderten so dessen Weiterfahrt. Mehrere Demonstranten wurden festgenommen. Australien, das seinen Energiebedarf zu 86 Prozent mit Kohle bestreitet, hat den höchsten CO2-Ausstoß der Welt pro Kopf. Zugleich ist das Land größter Kohleexporteur.