München

Demjanjuk-Prozess in München geht weiter

Der Prozess gegen den mutmaßlichen Nazi-Verbrecher John Demjanjuk wird heute in München fortgesetzt. Der dritte Prozesstag am 2. Dezember war wegen eines grippalen Infektes des Angeklagten ausgefallen. Der 89-Jährige muss sich wegen Beihilfe zum Mord an 27 900 Juden während des Zweiten Weltkriegs im Vernichtungslager Sobibor im besetzten Polen verantworten. Der gebürtige Ukrainer soll sich als Kriegsgefangener zur Zusammenarbeit mit den Deutschen entschieden haben.