40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Deibler, Diener und Glania schwimmen ins EM-Finale

Steffen Deibler kämpft am Samstag um die EM-Medaillen über 100 Meter Schmetterling. Der WM- und Olympia-Vierte legte im Halbfinale in 51,81 Sekunden die insgesamt drittbeste Zeit hin.

Im Finale
Steffen Deibler in Aktion.
Foto: Hannibal – DPA

Als Schnellster geht der Pole Czerniak in das Finale der Schwimm-EM von Berlin. Deibler strebt seine erste Einzel-Medaille bei einer internationalen Langbahn-Meisterschaft an.

Über 200 Meter Rücken erreichten Jan-Philip Glania und Christian Diener den Endlauf am Samstag. Glania schlug nach 1:58,21 Minuten als Gesamt-Fünfter an. Der 25-Jährige hat bereits EM-Bronze über die halbe Distanz gewonnen. Diener qualifizierte sich in 1:58,37 auf Platz sieben für das Finale. Radoslaw Krawecki aus Polen war in 1:57,35 der Schnellste.

Zeitplan EM

EM-Veranstaltungsorte

EM-Meldeergebnis

DSV-Teamporträts als pdf-Datei

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Bettina Tollkamp

Bettina Tollkamp

 

Chefin v. Dienst

 

Kontakt per Mail

 

Fragen zum Abo: 0261/98362000

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Das Wetter in der Region
Sonntag

-8°C - 2°C
Montag

-8°C - 0°C
Dienstag

-11°C - -1°C
Mittwoch

-10°C - -2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!