Archivierter Artikel vom 15.03.2010, 09:02 Uhr
Sachir

Defekte Zündkerze bremste Vettel aus

Kleine Ursache, große Wirkung: Eine defekte Zündkerze hat Sebastian Vettel beim WM-Auftakt der Formel 1 ausgebremst. Das ergaben weitere Untersuchungen am Red Bull des Vizeweltmeisters. Vettel belegte am Ende des ersten WM-Laufs in Bahrain den vierten Rang, er war von der Pole Position gestartet. Profiteure von Vettels Pech waren Sieger Fernando Alonso und dessen zweitplatzierter Ferrari-Teamkollege Felipe Massa sowie Ex- Weltmeister Lewis Hamilton im McLaren-Mercedes auf Rang drei.