DEB-Team unterliegt Weltmeister Tschechien klar

Bratislava (dpa). Deutschland hat bei der Eishockey-WM das letzte Zwischenrundenspiel gegen Tschechien mit 2:5 deutlich verloren. Das Team verpasste damit den Sprung auf Tabellenrang zwei und muss als Gruppendritter im Viertelfinale nun gegen Schweden antreten. Tschechien stand schon vor dem Match als Gruppensieger fest und trifft am Mittwoch oder Donnerstag auf die USA. In der Runde der besten Acht spielen zudem Finnland gegen Norwegen, Rekordweltmeister Russland trifft auf Kanada.