Mannheim

DEB-Team nach Einzug ins Halbfinale ohne Angst vor Russen

Der erste Sprung unter die Top Vier bei einer Eishockey-WM seit 57 Jahren hat bei den deutschen Nationalspielern Hunger auf mehr entfacht. Dieses Turnier sei noch nicht zu Ende, sagte Bundestrainer Uwe Krupp nach dem 1:0-Sieg im Viertelfinale in Mannheim. Nach dem ersten WM-Sieg gegen die Schweiz seit acht Jahren wartet im Halbfinale am Samstag in Köln Rekordweltmeister Russland. Gegen das russische Nationalteam hatte die deutsche Mannschaft in der Zwischenrunde nur knapp mit 2:3 verloren.