Archivierter Artikel vom 04.07.2011, 15:56 Uhr

Debatte über Verbot von «Facebook-Partys» geht weiter

Berlin (dpa). Was tun gegen eskalierende Facebook-Partys? Die Forderung einiger Landesinnenminister nach einem Verbot stößt in den Bundestags-Fraktionen von Union und SPD auf Skepsis. Dass es am Rande solcher Partys zu Ausschreitungen kommen könne, rechtfertige ein grundsätzliches Verbot nicht, sagte der Vorsitzende des Bundestags-Innenausschusses, Wolfgang Bosbach, dem «Kölner Stadt-Anzeiger». Ähnlich äußerten sich Nordrhein-Westfalens Innenminister Ralf Jäger und der SPD-Innenexperte Dieter Wiefelspütz.