Archivierter Artikel vom 18.03.2010, 18:02 Uhr
Mainz

Debatte über Rocker-Verbot entbrannt

Nach dem tödlichen Schuss eines «Hells Angels» auf einen Polizisten in Rheinland-Pfalz wird über ein Verbot von Rockerbanden diskutiert. Die Gewerkschaft der Polizei bezeichnete das als «richtige Zielrichtung». Die Deutsche Polizeigewerkschaft in Mainz warnte dagegen davor. Der rheinland-pfälzische Innenminister Karl Peter Bruch sagte der dpa, dass ein Verbotsverfahren bereits geprüft werde. Berlins Innensenator Ehrhart Körting will das Thema auch auf der nächsten Innenministerkonferenz ansprechen.