Berlin

De Maizière und Friedrich neue Minister

Das neue Kabinett ist arbeitsbereit: Zwei Tage nach dem Rücktritt von Karl-Theodor zu Guttenberg hat sein Nachfolger Thomas de Maizière die Arbeit als Verteidigungsminister aufgenommen. Bundespräsident Christian Wulff überreichte dem bisherigen Innenminister und dessen Nachfolger Hans-Peter Friedrich im Schloss Bellevue die Ernennungsurkunden. Die Staatsanwaltschaft Hof kündigte inzwischen ein förmliches Ermittlungsverfahren gegen Guttenberg wegen der Plagiatsvorwürfe bei dessen Doktorarbeit an.