Archivierter Artikel vom 19.10.2010, 13:02 Uhr
Berlin

De Maizière gegen Punktesystem für Zuwanderer

CDU-Innenminister Thomas de Maizière findet das geltende Zuwanderungsrecht ausreichend. Anders als FDP- Wirtschaftsminister Rainer Brüderle will er kein Punktesystem für qualifizierte Zuwanderer. Im ZDF warf de Maizière Brüderle indirekt vor, einen wirtschaftsfreundlichen Ansatz auf dem Rücken der Betroffenen zu verfolgen. Der Innenminister befürwortete allerdings das geplante Gesetz zur schnelleren Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse. Es soll bis zu 300 000 Fachkräften mit ausländischen Wurzeln die Anerkennung ihres Berufs erleichtern.